Wissen über Diamanten

Diamant-Wissen: Entstehung
Diamant-Wissen: Entstehung

Die Entstehung von Diamanten

Vor Millionen von Jahren sind Diamanten tief im Erdinnern entstanden. Oft viele hunderte Kilometer unterhalb der Erdkruste, unter glühender Hitze und gewaltigem Druck fügen sich die Kohlenstoffatome zu feinen Kristallgittern zusammen und bilden einen Rohdiamanten. Bricht dann ein Vulkan aus, werden die Rohdiamanten an die Erdoberfläche befördert.

Diamant-Wissen: 4C
Diamant-Wissen: 4C

Die 4 C der Diamanten-Bewertung

Der Wert der Edelsteine wird an vier (4 C) Qualitätsmerkmalen ermittelt:

Cut (der Schliff)  /  Clarity (die Reinheit)  /  Colour (die Farbe  /  Carat (das Gewicht)

Diamant-Wissen: Schliff
Diamant-Wissen: Schliff

Cut (der Schliff)

Hierbei handelt es sich um die Art und Form der Steine. Der Schliff verstärkt den Glanz und so den optischen Effekt.

Diamant-Wissen: Reinheit
Diamant-Wissen: Reinheit

Clarity (die Reinheit)

Die Reinheit gibt Auskunft über Einschlüsse eines geschliffenen Diamanten. Je reiner ein Diamant desto mehr strahlt er.

Diamant-Wissen: Farbe
Diamant-Wissen: Farbe

Color (die Farbe)

Diamanten mit Farben von hoher Sättigung wie reines Rot, Grün oder Blau sind selten. Diese gesättigten Farben werden als „fancy colors“ bezeichnet. Am Seltensten kommen rote und rosa Diamanten vor.

Diamant-Wissen: Carat (Gewicht)
Diamant-Wissen: Carat (Gewicht)

Carat (das Gewicht)

Das Gewicht einzelner Diamanten wird traditionell in Karat angegeben, einer Einheit, die exakt 0,2 Gramm entspricht.

Diamant-Wissen: Zertifikat
Diamant-Wissen: Zertifikat

Zertifikat

Ein Zertifikat, wie das GIA-Zertifikat, ist sozusagen der Ausweis eines Diamanten und daher beim Kauf sehr wichtig. Es weist die Identität und den Wert des Steines nach und gibt Informationen über Herkunft, Echtheit und alle außergewöhnlichen, wertbestimmenden Merkmale. Anhand des Zertifikats kann Ihr Diamant immer wieder identifiziert und bewertet werden.